FAQ

Bei Studentenverbindungen kommen vielen einige Fragen auf. Woher kommen sie? Warum gibt es sie? Was machen sie? – Verbindungen sind nicht mehr so bekannt und kommunizieren in einigen Regionen sehr zurückhaltend. Wir haben uns häufigen Fragen angenommen und möchte diese hier aufzählen sowie aufklären. Darüber hinaus haben wir ein kleines Wörterbuch erstellt, dass die gängigsten Begriffe aufweist, die einem entgegenkommen, wenn man Verbindungen und ihr Tun studiert.

WAS BEDEUTET LEBENSBUND IN EURER MITGLIEDSCHAFT?

Die Bezeichnung Lebensbund ist die Beschreibung unserer lebenslangen Mitgliedschaft. Aber keine Sorge, auch wenn man nach der Beendigung seiner Probezeit die Absicht haben sollte, die Verbindung zu verlassen, so ist das kein Problem. Trotzdem macht die Verbindung nur Sinn, wenn man auch langfristig zu ihr hält. So können wir uns gegenseitig unterstützen.

WIESO KÖNNEN NUR MÄNNER MITGLIED WERDEN?

Unsere Studentenverbindung ist seit ihrer Gründung eine katholische Verbindung für studierende katholische Männer. Es ist einfach eine Interessengruppe, die spezifische Aufnahmebedingungen formuliert. Andere Vereine gliedern ihre Gruppen ebenfalls in Interessen, Tätigkeitsbereiche und Geschlechter. Damit möchten wir niemanden benachteiligen.
Jeder Mensch, egal welcher Herkunft, Religion oder Geschlechts, ist nach unserem christlichen Glauben gleich viel wert.

Für interessierte Frauen, gibt es seit einiger Zeit auch zahlreiche Anlaufstellen, die ihnen den Einstieg in das Verbindungswesen ermöglichen. Auch Männer, die nach einer Verbindung mit Frauen suchen, haben die Möglichkeit Verbindungen zu finden, die gemischt sind. Bei uns ist jedoch jeder Gast, herzlich willkommen. Einen guten Überblick kann man auf Wikipedia gewinnen: Regensburger Studentenverbindungen.

WAS IST MIT FARBENTRAGEND, NICHTSCHLAGEND UND KONFESSIONELL GEMEINT?

Unter Studentenverbindungen gibt es unterschiedliche Ausrichtungen und Prinzipien. Meistens organisieren sich Verbindungen in einem Verband, in dem viele Verbindungen der gleichen Prinzipien gesammelt sind. Genauso bei uns:

Pontana Regensburg ist eine katholischenichtschlagende und farbentragende Verbindung.

• Konfessionell heißt in diesem Sinne, dass alle Mitglieder katholisch getauft sind. Uns ist es wichtig, diese Gemeinsamkeit zu pflegen und zusammen uns unserem Studium und Leben in christlicher Weise zu widmen.

• Nichtschlagend bedeutet, dass wir die Mensur ablehnen – wir fechten also nicht. Als katholische Verbindung lehnen wir das Duell zwischen Bundesbrüdern und anderen Menschen mit Waffen seit unserer Gründung ab.

• Farbentragend bezieht sich auf unsere Bänder und Farben. Wir tragen unsere Farben als Band und in anderen Gegenständen (Couleur) und identifizieren uns dadurch mit unserer Verbindung. Bundesbrüder tragen immer die gleichen Farben und innerhalb eines Verbandes gibt es die Kombination und Abfolge von Farben nur einmal.